Ihr Weg zur Einschulung

Von der Anmeldung zur Einschulung – Was passiert wann?

Ein Jahr vor der Einschulung bekommen Sie als Erziehungsberechtigte einen Brief von der Stadt Overath. Anschließend vereinbaren Sie im Sekretariat einen Termin für die Schulanmeldung.
Zu diesem vereinbarten Termin bringen Sie bitte das einzuschulende Kind, den Anmeldeschein, die Geburtsurkunde sowie den Masernimpfnachweis mit. Bei diesem Termin können Sie auch eine Anmeldung für die OGS abgeben. Wenn Sie die Formulare im Vorhinein zu Hause in Ruhe ausfüllen möchten, nutzen Sie bitte den Downloadbereich.
Während Sie Ihr Kind anmelden, werden wir den Entwicklungsstand Ihres Kindes spielerisch überprüfen und im Anschluss mit Ihnen besprechen.

Im Herbst findet ein Informationsabend für alle Erziehungsberechtigten statt, die unsere Schule noch nicht kennen und etwas über die Schule und das pädagogische Konzept erfahren möchten. Den Termin erfahren Sie ebenfalls in dem Anschreiben der Stadt Overath, dass Sie erhalten.

Ende Januar werden Sie Post von der OGS mit der Zusage oder Absage für einen OGS-Platz erhalten. Die Zusage ist daran geknüpft, dass Ihr Kind einen Schulplatz erhalten wird.

Die Zusagen für die Schulplätze werden im Rheinisch-Bergischen Kreis von allen Schulen zu einem festgesetzten Termin versendet (zumeist ein Termin im März/April).

Nach den Osterferien findet der Starter-Club statt. Hier haben die zukünftigen Schüler:innen die Möglichkeit in einer kleinen Gruppe die Schule, Strukturen und Abläufe, Symbole und Rituale, Arbeitsweisen und Regeln kennenzulernen. Ihr Kind wird durch die Sozialpädagogin an den Schulalltag herangeführt und Ängste können im Vorfeld abgebaut werden. Jedes Kind wird zu zwei Nachmittagsterminen (jeweils zwei Schulstunden) von uns eingeladen.

Ihr Kind wird im Laufe des Jahres (abhängig vom Geburtsdatum) zur Gesundheitsuntersuchung vom Gesundheitsamt eingeladen.

Vor den Sommerferien informieren wir Sie schriftlich über die Klasseneinteilung. Sie bekommen per Post mitgeteilt, in welche Klasse Ihr Kind gehen wird und wer die zukünftige Klassenleitung Ihres Kindes sein wird.

Kurz vor den Sommerferien findet ein Kennenlernnachmittag statt. Alle neuen Erstklässler:innen werden in ihrem zukünftigen Klassenraum mit der Klassenlehrerin gemeinsame Zeit verbringen.

Die Einschulung für die neuen Erstklässler findet immer am zweiten Schultag nach den Ferien statt.